Stillberatung

 

 

"Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind."

Gertrud von Le Fort

Manchmal ist der Stillstart etwas erschwert und das Stillen läuft in der Anfangszeit nicht so wie gewünscht.

Viele Frauen sind dann verunsichert und hadern gerade im Wochenbett mit sich selbst.

Ich selber habe diese Erfahrung mit meinem Kind gemacht und es war für mich sehr schwer, zu Beginn nicht stillen zu können und mein Baby nicht auf natürlichem Weg satt zu bekommen.

 

Das macht etwas mit einem!

 

Nach drei langen Monaten Kampf ums Stillen, ist es mir schließlich gelungen und ich habe mit der Hilfe einer tollen Stillberaterin meinen Stillweg gefunden.

 

Das möchte ich dir auch bieten, ich möchte mit dir deinen ganz persönlichen Stillweg finden, für eine schöne Stillzeit und eine gute Stillbeziehung!

Design ohne Titel.jpg

Bei diesen Problemen stehe ich dir zur Seite:

In der Schwangerschaft:

  • vorgeburtlicher Kolostrum Gewinn bei: geplantem Kaiserschnitt, einer Diabeteserkrankung

Im Wochenbett/nach der Geburt:

  • Stillen in den ersten Lebenstagen

  • Zu viel/zu wenig Muttermilch

  • zu geringe Gewichtszunahme

  • Schmerzen beim Stillen

  • wunde Brustwarzen

  • Milchstau vorbeugen

  • Stillstreik

  • Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte

  • besondere Umstände/Erkrankungen beim Kind oder dir

 

 

Auch wenn du Hilfe beim Abstillen brauchst oder wenn du Teil- oder Langzeitstillen möchtest, berate ich dich gerne!

 

Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Abstillen nach einer stillen Geburt. Leider ist die Informationsweitergabe in vielen Kliniken noch nicht so gut, als dass betroffene Frauen erfahren, dass sie nach einer stillen Geburt auch ohne Medikamente, auf ganz natürlichem Wege abstillen können. Meldet euch gerne für weitere Informationen oder eine Begleitung dahingehend.

 

Design ohne Titel(3).jpg

Das biete ich euch

 

Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist, nicht stillen zu können, begleite ich euch einfühlsam und auf eure jeweiligen Bedürfnisse angepasst. Ich möchte, dass sich jede Mama und ihr Baby wohl und gut aufgehoben fühlen. Geborgenheit ist eine wichtige Voraussetzung für Vertrauen und wer vertrauen und loslassen kann, bei dem fließt die Milch auch besser. Fühlt euch also immer herzlich willkommen bei mir!

 

Gerade am Anfang im Wochenbett möchte man noch nicht unbedingt in irgendeine Praxis fahren, daher komme ich in der Regel zu euch nach Hause. Hier kann ich mir ein gutes Bild von den Problemen machen, du kannst mir alles ganz in Ruhe schildern und wir schauen uns eine Stillmahlzeit gemeinsam an. Danach machen wir uns auf die Suche nach eurem persönlichen Stillweg und suchen nach einer Lösung, damit du und dein Baby euer Ziel erreicht. Bis 10 km Entfernung biete ich die Hausbesuche ohne Wegpauschale an, danach fallen 0,30€ pro Kilometer an. Ihr möchtet lieber keinen Besuch im Wochenbett? Natürlich dürft ihr auch gerne in meine Praxisräume kommen

 

Zusätzlich könnt ihr bei mir auch schon in der Schwangerschaft einen Stillvorbereitungskurs besuchen, weitere Infos dazu findet ihr hier.

Preise:

Anamnese und Erstberatung ca. 60 - 90 Minuten 85€.

Jeder weitere Beratungstermin kostet für die erste Stunde 50€. Sollte sich innerhalb des Termines zeigen, dass wir mehr Zeit brauchen, kommen pro angefangene viertel Stunde 10€ dazu.

Stillvorbereitungskurs für ein Elternpaar 115€

Stillvorbereitungskurs in der Gruppe 40€ pro Person.

Beratungen finden bei euch zu Hause oder in der Praxis Winkelmann

Parkstraße 27, 21244 Buchholz in der Nordheide statt.

Je nach Problem, solltest du mit ca. 2-3 Folgeterminen rechnen.

Die Still- und Laktationsberatung wird in der Regel leider nicht von der Kasse übernommen, manche Privatenversicherungen übernehmen die Kosten zum Teil (bitte informiert euch hier bei eurer Versicherung).

Ihr bekommt von mir eine Rechnung, diese könnt ihr nach vorheriger Absprache auch in Raten bezahlen.

Design ohne Titel(1).jpg